Vereinsgeschichte

Emmishofer Musikanten – Wer sind wir?

Die Emmishofer Musikanten wurden im Jahr 1997 nach dem Zusammenschluss des Musikvereins Emmishofen mit der Stadtmusik Kreuzlingen durch sieben Mitglieder gegründet. Damals lautete unser Name noch Bläsergruppe Emmishofen. Zu Beginn wurde die Bläsergruppe durch Andy Häusler geleitet. Da einige Mitglieder zusätzlich der Musikgesellschaft Ermatingen beigetreten sind, wirkten im Gegenzug auch einige Mitglieder von Ermatingen mit. Durch diesen kontinuierlichen Zuwachs konnte bereits Mitte 1998 ein erfreulicher Bestand von 16 Mitgliedern notiert werden. Am 7. Juni 1998 wurde das Mühle-Strassen-Fest zum ersten Mal durchgeführt. Dieser Anlass entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem eigentlichen Publikumsmagneten. Per Ende 1998 zählte die Bläsergruppe 18 Mitglieder. Im Jahre 1999 übergab Andy Häusler die Leitung der Bläsergruppe Emmishofen an Klaus Huber.

Im Jahre 2000 wurde der Emmishofer Melodienabend gemeinsam mit dem Handharmonikaclub Kreuzlingen durchgeführt. Auch dieser Anlass wurde seither jedes Jahr erfolgreich durchgeführt.

Am Mühle-Strassen-Fest 2001 gab sich die Bläsergruppe Emmishofen einen neuen Namen: Emmishofer Musikanten. Dies, weil die Mitgliederanzahl weiter zugenommen hat und daher nicht mehr von einer Bläsergruppe gesprochen werden konnte.

Dank einer grosszügigen Spende von Jürg Wehrli konnte am Emmishofer Melodienabend 2001 die neue Uniform der Emmishofer Musikanten präsentiert werden.

Die Emmishofer Musikanten bestehen momentan aus 15 Musikanten, welche sich alle der Blasmusik verschrieben haben. Dirigiert werden wir von Kurt Szabo.